Better Skiing

Die DSV-Skischule des TSV Lautrach Illerbeuren

Vereinsmeisterschaft 2019

Mit dem Motto „Back to the 80’s“ und einigen spannenden Neuerungen lud die Skiabteilung zur alljährlichen Vereinsmeisterschaft. Und das Event wurde super angenommen! 94 gemeldete Teilnehmer, also exakt doppelt so viele wie noch vor einem Jahr (47), machten sich entweder privat oder mit dem eigens gecharterten 80er-Jahre-Partybus auf den Weg ins Oberjoch an die Grenzwiesbahn! Angesichts der vielen bunten Skianzüge, Vokuhila-Perücken und Stirnbänder war es wirklich eine kleine Reise durch die Zeit, die die top motivierten Teilnehmer absolvierten. Toll zu sehen, mit viel Kreativität das Motto umgesetzt wurde. Die Zeitreise wurde übrigens nicht mit Marty McFly absolviert, sondern wie immer mit Hermann Heinle, dem nachweislich besten Busfahrer der Welt! Der Bus war zwar nicht bis auf den letzten Platz belegt, aber wer dabei war hat es sicher nicht bereut! 

Die besten Outfits wurden wie angekündigt mit einem Sonderpreis prämiert. Vereinsmeister bestes Outfit wurden Carmen Karrer und Janik Bayer. Das beste Gruppenoutfit hatten die Skihasen! Weitere Sonderpreise gingen an die Fußballabteilung (Verein mit den meisten Startern) und an die Mannschaft mit dem geringsten internen Zeitunterschied (homogenste Mannschaft), nämlich die Tennis Damen.

Nachweislich als beste Neuerung hat sich der umgestaltete Zielbereich herausgestellt. Hier konnten Schlachtenbummler, Starter und Helfer während und nach dem Rennen gleichermaßen verweilen und gemütlich bei Glühwein und Bier über die Tücken des Laufs und die ein oder andere technische Schwäche der Starter diskutieren. Wie immer drehte sich alles darum, welche Mannschaft am Schluss die begehrten Wanderpokale für das schnellste Team in Empfang nehmen darf.

Schnellste Damenmannschaft waren wieder einmal die Tennis Damen (rund 8 Sekunden Vorsprung auf die Landmädle). Die Herrenwertung wurde selten so klar entschieden wie in diesem Jahr. Die Abteilung Fußball sicherte sich mit fast 6 Sekunden Vorsprung auf Dauerkonkurrent Kronburger Allstars den begehrten Pott. Vorjahresgewinner Tennis Herren schwächelte dieses Jahr etwas und kam mit rund 18 Sekunden Rückstand auf Platz 3 ins Ziel. Die schnellste Kinder- bzw. Jugend-Mannschaft stellte die Turnabteilung des TSV Lautrach. Die beste (und einzige) Snowboardmannschaft kam von der Abteilung Fußball. Ebenfalls einzige und damit schnellste Mannschaft in der Familienwertung war die Familie Grauer.

Mindestens genau so begehrt sind die Einzeltitel „Vereinsmeister 2019“. Diese Titel sicherten sich in diesem Jahr Fabienne Kehrle und Tobias Köhl mit den beiden schnellsten Tageszeiten.

Die weiteren Vereinsmeister heißen:

Pauline Berg (Schüler weiblich), Jonathan Berg (Schüler männlich), Julian Grauer (Jugend männlich), Anna Frey (Damen), Bastian Kraus (Snowboard Herren), Marina Ott (Snowboard Damen) und Gabriel Schmid (Snowboard Schüler).

Zusammen mit der Siegerehrung im Schützenheim in Illerbeuren war es eine rundum gelungene Veranstaltung. So zumindest das Feedback der Teilnehmer. Vielen Dank an dieser Stelle an den Schützenverein, dass wir bei euch zu Gast sein durften. Maßgebend zum Erfolg dieses Events haben Simon Frey, Tobias Köhl, Stephan Kern und Elias Müller beigetragen. Zusammen mit der Vorstandschaft haben die Jungs nicht nur Ideen eingebracht, sondern eben auch entsprechend umgesetzt. So eine Veranstaltung muss man erstmal so reibungslos und mit so viel Spaß über die Bühne bringen. Mal schauen was sich die vier für nächstes Jahr überlegen. Man darf gespannt sein! 

Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer und Vereine. Das beste Feedback, dass ihr uns geben könnt, ist eine Anmeldung für die VM 2020!

Hier gehts direkt zu den ausführlichen Ergebnislisten

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Better Skiing

Thema von Anders Norén